Nachrichtenmüdigkeit greift um sich

Die Schweizer:innen werden immer news-müder: Knappe 69 Prozent der Schweizer Be­völ­kerung konsumieren 2024 noch traditio­nelle Medien wie TV, Print und Radio – 2016 waren es noch 88 Prozent. Das zeigt der Schweizer Länderbericht des Digital News Reports 2024. Sogar die Nutzung digitaler Quellen nimmt ab. 2024 informieren sich 74 Prozentder Schweizer:innen auf Newswebseiten und Social […]

Studie zu Lokalkommunikation

Die FH Graubünden hat untersucht, wie sich der Strukturwandel auf den Lokal­journalismus und die Kommunikation von Gemeinden auswirkt.

Gebildete Schweizer:innen sind offener für KI

Die fünfte Ausgabe des „Mobiliar DigitalBarometers“ ist erschienen. Sie liefert einen Anhaltspunkt, wie die Schweizer Bevölkerung zur Digitalisierung steht. Die Haltung zu Künstlicher Intelligenz ist demnach geteilt.

Event-Trendstudie Schweiz 2024: Pitches immer wieder ohne Honorar

Die Event-Trendstudie für das Jahr 2024 hat bereits zum zweiten Mal seit 2022 ein detailliertes Bild der Stimmungslage in der LiveCom-Branche der Schweiz gezeichnet. In der Umfrage treten zwei Hauptbereiche besonders hervor: die Internationalisierung der Eventbranche in der Schweiz sowie ihr Fokus auf Nachhaltigkeit und ökologisch verantwortungsvolles Handeln.

Jahrbuch 2023: Schweizer Bevölkerung kritisch gegenüber KI im Journalismus

Die Schweizer Bevölkerung steht dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Nachrichtenproduktion kritisch gegenüber. Aktuell ist die Bereitschaft gering, KI-produzierte Nachrichten zu nutzen und für diese zu bezahlen. Auch werden Qualitätseinbussen befürchtet, wie das Jahrbuch Qualität der Medien 2023 des Forschungszentrums Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) der Universität Zürich zeigt. Medienhäuser setzen zunehmend Künstliche Intelligenz […]

Schweizer:innen schneiden in Sachen Medienkompetenz schlecht ab

Funktionierende Demokratien sind darauf angewiesen, dass ihre Bürger:innen ausreichend informiert sind und auf der Grundlage von Fakten ihre politischen Entscheidungen treffen. Jedoch ist es um die Medienkompetenz der Schweizer Bevölkerung schlecht bestellt. Defizite bestehen vor allem bei älteren Generationen, heisst es in einer neuen Studie des Political Research Network Politools in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum […]

Die SRG SSR lanciert das Pilotprojekt «dialog»

SRG SSR dialog Umfrage Schweiz

Was interessiert Schweizerinnen und Schweizer? Was bewegt sie, was freut sie, was macht ihnen Angst? Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG SSR) lanciert unter dem Namen «dialog» ein Pilotprojekt, das via digitale Plattformen in allen vier Sprachregionen und auch Schweizer:innen im Ausland dazu abholen will.